Persönliches

 

Mein Name ist Ulrich Nehls, ich bin Jahrgang 1968 und stamme aus der Nähe der niedersächsischen Rattenfängerstadt Hameln an der Weser. Nachdem ich fast 30 Jahre in Berlin gelebt habe konnte ich zum Jahreswechsel 2018 / 2019 meinen Traum war machen und bin an die Küste gezogen, an eine der meist befahrenen Schifffahrtswege der Welt, nach Cuxhaven. Seit über 35 Jahren beschäftige ich mich mit dem Hobby Funktionsmodellbau und konzentriere mich dort auf Seenotrettungs-Einheiten der Deutschen Gesellschaft zur Rettung Schiffbrüchiger, kurz DGzRS oder „Die Seenotretter". Diese Einheiten baue ich hauptsächlich in den Maßstäben 1:20 / 1:25 und im großen Maßstab 1:10.   

Die Seenotretter

 

Neben den Schiffen reizen mich auch die Funktionen von Landfahrzeugen und somit baue ich auch funktionsfähige PKW und LKW in verschiedenen Maßstäben.

Seit einiger Zeit besonders im Gartenbahn-Maßstab 1:22,5, ein Freund baut eine entsprechende Anlage auf, somit werden hierfür auch Modelle entwickelt und gebaut sowie die Landschaft gestaltet. 

Aber der Schiffsmodellbau und hier die DGzRS werden bei mir immer im Vordergrund stehen. 

Da das Schiffchenfahren allein keinen Spaß macht bin ich Mitglied in der Interessentengemeinschaft B-O-S Berlin, B-O-S steht hier für Berufs- und Offshore-Schiffsmodellbau. Wir sind eine kleine Berliner Gruppe die sich mit Funktionsmodellen aus dem Bereich der Berufsschifffahrt befasst.

Ferner habe ich mich der Interessengemeinschaft für DGzRS Einheiten im Maßstab 1:10, der I.G. DGzRS Maßstab 1:10 angeschlossen. Dies ist eine bundesweite Vereinigung, die sich, wie der Name sagt auf DGzRS-Einheiten im Maßstab 1:10 spezialisiert hat, auch hier handelt es sich um einen kleinen aber feinen Kreis Gleichgesinnter.

  B-O-S Berlin              I.G. DGzRS Maßstab 1:10

Wie man an den aktuelleren Bildern auf diesen Seiten hoffentlich sehen kann, gehört die Fotografie und das richtige in Szene setzten der Modelle nun auch zu meinen Hobbys.

Und so fing alles einmal an: Im Kindergartenalter bekam ich eine kleine H0-Modelleisenbahnplatte geschenkt. Die Anlage wuchs im heimischen Hobbykeller mit Hilfe meines Opas mit den Jahren mächtig an. Somit wurde ich schon früh vom Modellbauvirus infiziert. Mit 13 Jahren kam ich dann durch einen damaligen Freund zum Schiffsmodellbau. Mein erstes ferngesteuertes Schiffsmodell war das Tochterboot „Vegesack", der altbekannte Graupner-Baukasten. Somit ging es fast zwangsläufig mit dem Mutterschiff, dem Seenotrettungskreuzer „Adolph Bermpohl" weiter, die nach und nach sämtliche Sonderfunktionen erhielt. Schon da hatten mich  Rettungsfahrzeuge und ihre Funktionsvielfalt fasziniert und diese Faszination zu den Einheiten der DGzRS ist bis heute geblieben. 

In den beiden Rubriken „DGzRS - Modelle“ und „Sonstige - Modelle“ sind meine Modelle mit Bildern und technischen Details aufgeführt. Bei den DGzRS-Modellen gibt es die Abkürzungen TB für Tochterboot, SRK für Seenotrettungskreuzer und SRB für Seenotrettungsboot.